Vertrag

Coaching und Supervision

„Abgeredet vor der Zeit
gibt nachher keinen Streit.“

Sprichwort

Vertrag

Der Vertrag, im Fachjargon „Kontrakt“ genannt, enth√§lt ca. folgenden Wortlaut:

„Vertrag √ľber Supervision / Coaching
Zwischen…

  • Nennung der Namen und Anschrift von Auftraggeber, Supervisand / Coachee, Supervisor / Coach
  • evtl. Nennung der Namen der einzelnen Team- und Gruppenmitglieder

… wird ein Supervisions- / Coachingprozess vereinbart.“

hiernach folgen:

  • Vereinbarung √ľber Anzahl, Dauer und Rhythmus der Zusammenk√ľnfte,
  • Auflistung der nach dem Erstgespr√§ch zu erwartenden Themen,
  • Ausformulierung der Ziele,
  • Verschwiegenheitsklausel und Regelung von Auswertungsmechanismen,
  • Ausfallregelung,
  • Honorarregelung.

Unterschrift von Auftraggeber und Supervisor / Coach, ggf. aller Team- / Gruppenmitglieder.

Fachverband


Zertifiziert bei der Deutschen Gesellschaft f√ľr Supervision
www.DGSv.de

Fachverband


Nach den Standards der Deutschen Gesellschaft f√ľr Pastoralpsychologie
www.Pastoralpsychologie.de

Fachverband


Zertifiziert bei der International Critical Incident Stress Foundation
www.icisf.org

Fachverband


Vollmitglied in der European Association for Aviation Psychologoy
www.eaap.net